4
     
  Appenheim in Rheinhessen  
   
  Gästezimmer Wanderwege Wein- & Obstgüter
Anschrift
Ortsgemeinde Appenheim
Hauptstraße 28
55437 Appenheim, Rheinhessen

Tel. 0 67 25 / 24 43
rathaus@appenheim.de

Gau-Algesheim

zurück

 

Ähnlich wie die anderen fränkischen-merowingischen Dörfer gab es Alagastesheim, das im Lorscher Kodex 766 erwähnt wird, bereits 200 Jahre früher. In den Jahren 1332 und 1355 wurden Gau-Algesheim die Stadtrechte verliehen, so dass hier ein Wochen- und Weinmarkt entstehen konnte. Die Stadt und das gesamte linksrheinische Gebiet gehörten von 1797-1815 zum napoleonischen Kaiserreich.

 

Sehenswertes

Rheinhessisches Fahrradmuseum
Spätgotischer Wehrturm der ehemaligen Stadtbefestigung, benannt nach dem Schultheißen Peter Grule, in dessen Amtszeit der Bau der Stadtmauer fällt. Im Turm ein Museum über die Wappen des Gau-Algesheimer Ortsadels.
Raum der Geschichte im 2.OG der Rathaus-Scheune.

 

Gau-Algesheim
Historisches Rathaus am Markplatz

Gau-Algesheim

Museum im Graulturm

 

 

Gau-Algesheim
Schloss Ardeck

 

Gau-Algesheim

Gau-Algesheim

 

 

Gau-Algesheim

Katholische Pfarrkirche St. Cosmas und Damian

Gau-Algesheim
Zahlreiche historische Gebäude

 

 

Gau-Algesheim

 

 

 

Gau-Algesheim

 
     
 
Nach oben WEBDESIGN | IMPRESSUM